Zur Politischen Ökonomie Deutscher Medien: eine Konzentrations- und Netzwerkanalyse

2009 | Andreas Wecker, Flickr| CC BY-NC-ND 2.0

Zu einem Forschungsvorhaben des isw

Unter dem Arbeitstitel Pravda – die Wahrheit – räsonierte Elon Musk kürzlich über seine neueste Idee: eine Online-Plattform, die es ermöglicht, kritisch die Glaubwürdigkeit von Artikeln, JournalistInnen oder gar ganzer Medien auszuleuchten.… Weiterlesen →

Digitalisierungsoffensive – gegen die Beschäftigten?

2017 | O’Reilly Conferences, Flickr | CC BY-NC 2.0

„Bundesregierung plant die digitale Revolution“, meldet Florian Harms, Chefredakteur von t-online.de. Merkel habe „eines der wichtigsten Zukunftsthemen verschlafen“, setzt er fort. Nun haben Industrie-Lobbyisten für ein Umdenken gesorgt. „Nach vielen Gesprächen mit deutschen CEOs und Gründern, aber auch auf Reisen in Amerika und China ist sie zu der Erkenntnis gelangt, dass Deutschland einen digitalen Entwicklungsschub braucht“.… Weiterlesen →

„Oeconomicae et pecuniatiae“. Der Franziskus-Wille zur Wirtschafts-Erneuerung

2014 | Republic of Korea, Flickr | CC BY-SA 2.0

Die aktuelle Veröffentlichung des Vatikan-Dokuments „Oeconomicae et pecuniariae Quaestiones“, das vom Oberhaupt der Katholischen Kirche, Papst Franziskus zum Jahresbeginn 2018 approbiert und ihre Veröffentlichung angeordnet wurde, beinhaltet im Kern „Erwägungen zu einer ethischen Unterscheidung bezüglich einiger Aspekte des gegenwärtigen Finanzwirtschaftssystems“.… Weiterlesen →

Der Handelskrieg entbrennt – Ende für das deutsche Wirtschaftsmodell?

2016 | Uwe, Flickr | CC BY-NC-ND 2.0

„Die Vereinigten Staaten sind auf dem besten Weg, zu einem Problem für die Welt zu werden. Dabei waren wir daran gewöhnt, dass sie die Lösung verkörperten… aber heute erscheinen sie immer mehr als ein Faktor der internationalen Unordnung, und wo sie können, fördern sie Instabilität und Konflikte.“ So lauteten die ersten Sätze Emmanuel Todds in seinem Weltbestseller „Weltmacht USA.… Weiterlesen →

Claus Schreer zum 80.

Die isw-Redaktion gratuliert Claus Schreer herzlich zum 80. Geburtstag.

Claus Schreer und die Friedensbewegung – das ist vor allem in München für viele ein Synonym. Denn Claus ist seit den frühen Münchner Ostermärschen bis zu den Anti-SIKO-und Solidaritätsaktionen eine treibende Kraft.… Weiterlesen →

Schon wieder eine Milliarde Steuergelder für die Atomkonzerne

Derzeit wird in Berlin gerade ein Gesetz geschrieben, das den beiden Atomkonzernen RWE und Vattenfall im Rahmen des Atomausstiegs nach Schätzung des Umweltministeriums annähernd eine Milliarde Euro Schadensersatz zubilligen wird.

Um das zu verstehen, muss man etwas ausholen.

Im Jahr 2000 verhandelte die Schröder-Regierung mit den Atomkonzernen einen so genannten Atomausstieg; so genannt, weil der wesentliche Vertragsinhalt war, dass die AKWs eine Strommenge erzeugen dürfen, die 32 Jahren mal 365 Tagen mal 24 Stunden Höchstlast entspricht.… Weiterlesen →