Hände weg von Afrin!

2018 | Montecruz Foto, Flickr | CC BY-SA 2.0

Wir erleben derzeit im Syrien ein menschenverachtendes, blutiges Kriegsdrama, das seit sieben Jahren andauert. Mit hunderttausenden Toten, Verletzten und Vertriebenen. Die jüngsten Ereignisse drohen sich zu einem unkontrollierbaren Flächenbrand auszubreiten. Gegen das Völkerrecht und gegen alle internationalen Regeln sind türkische Truppen zusammen mit dschihadistischen Söldnern in Nordsyrien einmarschiert, um dort die demokratischen kurdischen Selbstverwaltungsstrukturen unter den Ketten deutscher Panzer zu zermalmen und syrisches Gebiet dauerhaft zu besetzen.… Weiterlesen →

Für ein Land, in dem Flüchtlinge sagen können: „Do bin i dahoam“.

Direkte Folge von NATO-Kriegen: Flüchtende – hier vor der tunesisch-libyschen Grenze 2011 | United Nations Photo, Flickr | CC BY-NC-ND 2.0

In der Süddeutschen Zeitung vom letzten Märzwochenende 2018 schreibt Willi Winkler auf Seite eins: „Ostermarsch im Gänseschritt – die Friedensbewegung leidet, weil es keinen klaren Gegner gibt“.… Weiterlesen →

Über den Kampf für ein atomwaffenfreies Deutschland und gegen nukleare Aufrüstung

2017 | ICAN Germany, Flickr | CC BY-SA 2.0

Es ist ein seit mehr als 40 Jahren andauernder Skandal: obwohl sich alle Kernwaffenmächte im Atomwaffensperrvertrag feierlich zur nuklearen Abrüstung verpflichtet haben, gibt es seit dieser Zeit keinerlei substanzielle Fortschritte. Die USA und Russland verfügen heute immer noch über 90 % aller Atomwaffen auf der Welt und die USA heizen das atomare Wettrüsten an, die US-Regierung will jährlich 40 Mrd.… Weiterlesen →

„Zurück vom Abgrund“ nur gegen Kriegsstrategen, Waffenhändler und Fluchtverursacher

Seit gestern trifft man sich im Hotel Bayrischer Hof wieder zum alljährlichen Propagandaforum – der sogenannten Sicherheitskonferenz. Mit Sicherheit lässt sich von dieser Konferenz nur eines sagen: Dort treffen sich Kriegsstrategen, Waffenhändler und Fluchtverursacher sowie deren politischen Agenten. Viele von ihnen mit Korruptionshintergrund.… Weiterlesen →

USA first! – Alarmstufe Rot für das Klima

trumpklimawandel
© 2014 | Duncan Hull, Flickr | CC BY 2.0

Gastbeitrag des isw bei der Verleihung der beiden Internationalen ethecon Awards 2017 am 18.11.2017 in Berlin.

Liebe Festgäste, liebe Hanna Poddig – als blue planet Preisträgerin!

Fast könnte man sagen, dass die Natur ausgerechnet im Land der schrillsten Klimawandel-leugner, in den USA, die Alarmglocken lauter und lauter aufheulen lässt.… Weiterlesen →

Die Komplizenschaft Deutschlands mit den US-Atomkriegsstrategen muss beendet werden

Hiroshima-Nagasaki 2012 from Flickr
Kerzen in Gedenken vor dem Friedensdenkmal in Hiroshima. © 2012 The Official CTBTO Photostream, Flickr | CC-BY

Liebe Kriegsgegnerinnen und Kriegsgegner, Liebe Münchnerinnen und Münchner,

Seit mehr als 60 Jahren kämpft die Friedensbewegung gegen das atomare Wettrüsten und für die Abschaffung aller Atomwaffen.Weiterlesen →

Die „Sicherheitskonferenz“ – ein Etikettenschwindel!

Walter Listl bei der Auftaktkundgebung am 18.2.2016 am Stachus
Walter Listl bei der Auftaktkundgebung am 18.02.2017 am Stachus | 2017 sicherheitskonferenz.de

Der Begriff Sicherheitskonferenz ist ein Etikettenschwindel. Denn da treffen sich im Hotel Bayrischer Hof an diesem Wochenende wieder Waffendealer, Kriegsstrategen, Klimaverbrecher und Fluchtverursacher zu ihrer alljährlichen Propagandaforum.

Sie sind verantwortlich für weltweite Interventionskriege, Umweltkatastrophen, Flüchtlingselend und Armut.Weiterlesen →

Steinige Wege – Neun Thesen zur Zukunft der gewerkschaftlichen Arbeit

IMG_5152
Hubert Thiermeyer, Leiter des Fachbereichs Handel bei ver.di Bayern während seiner Rede.

Rede von Hubert Thiermeyer auf der Jubiläumsveranstaltung „25. Jahre isw – 25. Jahre Licht ins Dunkel“ am 28.11.15 im Kulturzentrum Neuperlach (München):

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde des isw.Weiterlesen →