report 48

0,00 

Gesundheit – ein Mordesgeschäft
erscheint: September 2001
Umfang 26 Seiten
Kategorien: ,

Beschreibung

Dokumentation des 9. isw-forums „Gesundheit – ein Mordsgeschäft“.

Anhang mit weiteren Fakten, Mitherausgeber dieses reports: ver.di Landesbezirk Bayern. Siehe zu dem Thema auch: Renate Münder: „Eine andere Gesundheitspolitik ist möglich.“

Inhalt

  • Prof. Dr. Hans-Ulrich Deppe: Zur sozialen Anatomie des Gesundheitssystems – Neoliberalismus und Gesundheitspolitik
  • Dominik Schirmer (ver.di Bayer): Mythen, Ideologien und „Geheimoperationen – Die Gesundheitspolitik der Bundesregierung(en)
  • Steffi Nitschke (Betriebsratsmitglied): Privatisierungsbestrebungen – am Beispiel Klinikum Kassel
  • Prof. Dr. Peter Eckert (Autor, Bonn): Gesundheit unter dem Profitdiktat des Pharma-Kartells
  • Prof. Dr. Horst Spaar (Interessensgemeinschaft Medizin und Gesellschaft e.V.): Das Märchen von der Unbezahlbarkeitder Gesundheitsversorgung