Hände weg von Afrin!

2018 | Montecruz Foto, Flickr | CC BY-SA 2.0

Wir erleben derzeit im Syrien ein menschenverachtendes, blutiges Kriegsdrama, das seit sieben Jahren andauert. Mit hunderttausenden Toten, Verletzten und Vertriebenen. Die jüngsten Ereignisse drohen sich zu einem unkontrollierbaren Flächenbrand auszubreiten. Gegen das Völkerrecht und gegen alle internationalen Regeln sind türkische Truppen zusammen mit dschihadistischen Söldnern in Nordsyrien einmarschiert, um dort die demokratischen kurdischen Selbstverwaltungsstrukturen unter den Ketten deutscher Panzer zu zermalmen und syrisches Gebiet dauerhaft zu besetzen.… Weiterlesen →

Für ein Land, in dem Flüchtlinge sagen können: „Do bin i dahoam“.

Direkte Folge von NATO-Kriegen: Flüchtende – hier vor der tunesisch-libyschen Grenze 2011 | United Nations Photo, Flickr | CC BY-NC-ND 2.0

In der Süddeutschen Zeitung vom letzten Märzwochenende 2018 schreibt Willi Winkler auf Seite eins: „Ostermarsch im Gänseschritt – die Friedensbewegung leidet, weil es keinen klaren Gegner gibt“.… Weiterlesen →

„Zurück vom Abgrund“ nur gegen Kriegsstrategen, Waffenhändler und Fluchtverursacher

Seit gestern trifft man sich im Hotel Bayrischer Hof wieder zum alljährlichen Propagandaforum – der sogenannten Sicherheitskonferenz. Mit Sicherheit lässt sich von dieser Konferenz nur eines sagen: Dort treffen sich Kriegsstrategen, Waffenhändler und Fluchtverursacher sowie deren politischen Agenten. Viele von ihnen mit Korruptionshintergrund.… Weiterlesen →

Krieg – Macht – Flucht – Terror

Zeichnung: Bernd Bücking.
Zeichnung: Bernd Bücking.

Referat im Workshop 9 beim „Gipfel für globale Solidarität“ am 5. Juli in Hamburg, Heilandskirche, Drewssaal

Was ist überhaupt Terrorismus und haben wir es wirklich mit seinem Anschwellen zu tun?

  • Von welchen Ländern geht der Terrorismus aus?
  • Was sind seine Ursachen und welche Verantwortung für diese hat der Westen zu übernehmen?
Weiterlesen →

Die „Sicherheitskonferenz“ – ein Etikettenschwindel!

Walter Listl bei der Auftaktkundgebung am 18.2.2016 am Stachus
Walter Listl bei der Auftaktkundgebung am 18.02.2017 am Stachus | 2017 sicherheitskonferenz.de

Der Begriff Sicherheitskonferenz ist ein Etikettenschwindel. Denn da treffen sich im Hotel Bayrischer Hof an diesem Wochenende wieder Waffendealer, Kriegsstrategen, Klimaverbrecher und Fluchtverursacher zu ihrer alljährlichen Propagandaforum.

Sie sind verantwortlich für weltweite Interventionskriege, Umweltkatastrophen, Flüchtlingselend und Armut.Weiterlesen →

Die große Flucht: Fluchtursachen, die Festung Europa, Alternativen

Der vorliegende Vortrag wurde von Walter Listl auf der attac Sommerakademie 2016 in Düsseldorf gehalten.

Die Hauptursachen der weltweiten Fluchtbewegung – Krieg, Armut und Umweltkatastrophen – lassen sich in einem Wort zusammenfassen: Globaler Kapitalismus. Ein „schweinisches System“ (Heribert Prantl – SZ) macht sie zu den Verdammten dieser Erde.

Weiterlesen →

Konferenz der Solidarität mit Migranten

Welcome2stay - #w2s - Samstag from Flickr via Wylio
© 2016 De Havilland, Flickr | CC-BY | via Wylio

Vom 10.-12. Juni fand in Leipzig eine „Zusammenkunft der Bewegungen des Willkommens, der Migration, der Solidarität und des Antirassismus unter dem Motto „Welcome2stay“ statt. 800 Aktive – weit mehr als erwartet wurden – berieten in 35 Workshops, drei Podiumsdiskussionen und einem Abschluss-Plenum über Probleme der Flucht, Migration und Hilfe für Schutzsuchende.Weiterlesen →

„Sicherheitskonferenz“ 2016 in München: Die Macht, der Krieg und der Tod

NATO-Rüstung-Krieg-Sicherheit [SAP]
Zeichnung: Bernd Bücking

Die 600 „hochrangigen Führungspersönlichkeiten der internationalen Politik“ bei der sog. Münchner Sicherheitskonferenz verstanden sich nach eigenem Bekunden als „zentrale Bühne für die wichtigsten sicherheitspolitischen Entscheidungsträger“.

Das Stück, das auf dieser Bühne gespielt wurde trug den Titel: Die Macht, der Krieg und der Tod.Weiterlesen →