report 135

report 135

Arme Welt gegen reiche Welt. Die neue Linie des internationalen Klassenkampfes

Conrad Schuhler

32 Seiten, September 2023

Preis
€ 3,50

Eine andere Welt ist möglich. Aber nur, wenn man dafür kämpft. Darum dreht sich die marxistische Klassentheorie. Sie ist immer auch und vor allem eine Theorie des Klassenkampfes. Die Arbeiterklasse gibt es nur im Verhältnis zur Kapitalistenklasse. Dies Verhältnis ist antagonistisch, denn der Kapitalist behält den vom Arbeiter produzierten Mehrwert ein. Er trimmt Gesellschaft und alles Leben in Richtung Profit. Und alles Sterben, denn der Krieg ist einkalkuliert.

Heute geht es um die Lebensrechte der Armen Welt, um den Erhalt des Weltfriedens und der Umwelt, um die Transformation der reichen Gesellschaften zu ökologischen und sozial gerechten.

Um einen Großteil dieser Fragen geht es im vorliegenden Text:  Wie formieren sich die Klassen? Was heißt internationaler Klassenkampf? Welche Konflikte stehen heute an?

I. Endspiel des Kapitalismus – oder wird er nach jeder Krise stärker?
1. Der Triumph von 1990
2. 2008 – ab jetzt im "Fahrstuhl nach unten"?

II. Die ungeheuerlichen Thesen des Marxismus
1. Das Sein bestimmt das Bewusstsein
2. Der Eigentümer von Kapital beutet den Eigentümer von Arbeitskraft aus. Eine analytische Feststellung, kein moralisches Urteil
3. Wieviele Krisen braucht die Linke?

III. Lücken im klassischen Marxismus und eine Erweiterung: Frauen und imperialistische Globalisierung
1. Die Kritik des marxistischen Feminismus
2. Der Kapitalismus als Weltsystem und die neue internationale Klassenauseinandersetzung
3. Die Zäsur 2007/2008 – der Staat als cleverer Krisenmanager
4. Der Ukrainekrieg trennt die zwei Lager deutlicher

IV. Die neue Trennlinie: Reiche Welt gegen Arme Welt
1. Bertelsmann: "Autokratien" immer stärker
2. Chinas Politik der friedlichen Koexistenz: Faire Entwicklung für alle

V. Deutschland hängt am globalen Markt – zerbricht das Geschäftsmodell?
1. Deutschland hat die größte globale Offenheitsquote unter den großen Volkswirtschaften
2. China und USA – beide unverzichtbar für Deutschlands Wirtschaft
3. Deutschlands neue China-Strategie – vor allem Rivale, Wettbewerber, Partner nur als Phrase

VI. Ist eine bessere Welt möglich?
1. (De)-Globalisierung, Blockbildung oder friedliche Koexistenz?
2. Die Rechte wird stark, weil die Linke schwach ist
3. Internationaler Klassenkampf entscheidet über die internationale Ordnung – und hilft den antikapitalistischen Kräften im Westen
4. Was macht die Linke im Westen?

 
Powered by Phoca Cart

Nach Thema oder Autor:in filtern